Luc van Doornick

Klavier

 

Luc van Doornick (2003) aus dem Zürcher Oberland erlernte das Klavierspiel bei Alexandra Rabara ab dem Alter von sechs Jahren und konnte schnell in das regionale Begabtenförderprogramm eintreten. Seit 2016 besucht Luc das Kunst- und Sportgymnasium Rämibühl in Zürich, wurde dort in die Klavierklasse von Oliver Schnyder aufgenommen und wird seit 2019 als Jungstudent der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) von Mischa Cheung ausgebildet.

 

Der ambitionierte Nachwuchspianist ist Preisträger verschiedenster Musikwettbewerbe in der Schweiz und Deutschland, u.a. 1. Preis im Finale des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs 2017 und 2019 sowie 1. Preis bei «Jugend musiziert» Landkreis Konstanz 2020. Er hat Meisterkurse im In- und Ausland mit Roberto Prosseda, Janne Mertanen, Christian Budu, Yulianna Avdeeva, Luis Ascot, Claudio Espector, Rafael Gintoli und Jeffrey Swann besucht.

 

Luc ist als Solist, als Kammermusiker und mit Orchester bereits in der Schweiz, Deutschland und Argentinien aufgetreten, u.a. Châteu d’Ivernois im Val de Travers, Steinway Gallery Zürich, Beethovensaal Radolfzell und Universidad de las Artes in Buenos Aires. Im September wird er sein neues Solo-Programm mit Beethoven, Chopin und Ginastera im Zürcher Oberland präsentieren.

© 2017 Festival Kammermusik Bodensee

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube