Workshop
 
für Geigerinnen und Geiger
mit

Tanja Becker-Bender

_MG_0718.jpg

Bereits zum fünften Mal bietet das Festival Kammermusik Bodensee einen Workshop für junge Musikerinnen und Musiker an, diesmal für Geigerinnen und Geiger.

 

Der Workshop 2022 steht unter der Leitung der deutschen Geigerin Tanja Becker-Bender, Professorin für Violine an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 

 

Der Workshop ist öffentlich und für die TeilnehmerInnen kostenlos.

Allgemeine Informationen zum Workshop

 

  • Der Workshop findet am 26. und 27. August 2022 im Alten Konzertsaal im Hauptgebäude Lilienberg statt. Er ist öffentlich und kann von Interessierten bei freiem Eintritt besucht werden.

  • Für ausgewählte TeilnehmerInnen besteht die Möglichkeit eines Auftritts im Rahmen des Festivals Kammermusik Bodensee während der Matinee vom 28. August.

  • Die Kursgebühren werden vom Förderkreis Kammermusik Schweiz übernommen.

  • Die Kosten für Anreise und Verpflegung sind Sache der Kursteilnehmer.

  • Bei Bedarf organisiert das Festival eine private Unterkunft für die Teilnehmer.

  • Teilnehmerzahl beschränkt auf 6 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Kurs richtet sich an BerufsstudentInnen. Übersteigt die Anmeldezahl die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze, werden zusätzliche Unterlagen und eine Aufnahme angefordert. Die Kursleiterin entscheidet danach abschliessend über die Zulassung der Teilnehmer.

  • Wer nicht zur aktiven Teilnahme eingeladen wird, kann den Workshop als Hörer besuchen.

  • Aktive und passive Kursteilnehmer erhalten freien Eintritt zu allen Konzerten des Festivals Kammermusik Bodensee.

  • Willkommen, aber nicht zwingend ist die Einstudierung eines Werks für Violine von Paul Juon. Infos zu möglichen Werken hier, dann Link Werkverzeichnis anklicken. Für entsprechende Beiträge besteht eine weitere Auftrittsmöglichkeit im Rahmen des Podiumsgesprächs mit dem Juon-Kenner Walter Labhart vom Sonntagnachmittag.

  • Korrepetition: Kateryna Tereshchenko