Christian Staub

Klavier

Christian Staub wurde 2002 in eine Musikerfamilie geboren. Seinen ersten Klavierunterricht bekam er mit sechs Jahren von seinem Vater. Schon rasch zeigten sich seine grosse Musikalität und sein aussergewöhnlicher Klangsinn. Von 2012 bis 2015 wurde er von Tamara Chitadze unterrichtet. Seit 2015 besucht er das Kunst und Sport Gymnasium Rämibühl in Zürich und wurde ins Förderprogramm des MKZ (Musikschule Konservatorium Zürich) und die Klasse von Dmitri Demiashkin aufgenommen. Seit Sommer 2017 ist er Jungstudent am PreCollege der Zürcher Hochschule der Künste, wo er von Mischa Cheung unterrichtet wird.

Christian hat Meisterkurse bei Dominique Merlet in Paris, bei Janne Mertanen sowie bei Claudio Espector und Rafael Gintoli an der Universidad de las Artes in Buenos Aires besucht. Bei Wettbewerben hat er bereits verschiedene Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen, so u.a. einen 1. Preis beim Zürcher Musikwettbewerb 2015, einen 1. Preis bei der Entrada sowie einen 2. Preis im Finale des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs 2017. Im Juni 2018 gewann er den 1. Preis am Internationalen Wettbewerb Premio Crescendo in Firenze und im März 2019 einen weiteren 1. Preis am Internationalen Wettbewerb in Treviso.

Christian ist als Solist und Kammermusiker in der Schweiz, Italien, Spanien und Argentinien aufgetreten, so u.a. im Rahmen des Förderprogramms MKZ, beim Festival ArtDialog Biel, Festival Kammermusik Bodensee, in der Steinway Gallery Zürich, im Auditorium Enric Granados in Lleida oder in der Universidad de las Artes in Buenos Aires.

Im November 2020 wird er sein Debut als Solist mit grossem Orchester spielen. Zusammen mit dem Orchester vom See unter Dirigent Dominic Limburg wird Christian als Solist in Rachmaninovs berühmtem 2. Klavierkonzert in Schaffhausen, Aadorf und in Zürich zu hören sein.

© 2017 Festival Kammermusik Bodensee

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube