Yana Neustroeva

Violine

 

Yana Neustroeva wurde in Novosibirsk geboren. Sie begann schon mit drei Jahren mit dem Geigenspiel und gewann mehrere Preise bei regionalen Wettbewerben. 1992 wurde sie ins Gnessin-Institut in Moskau aufgenommen und 1998 ins Staatliche Moskauer Konservatorium in die Klasse von Professor S. Shikhmursaeva. 2003 schloss sie das Konservatorium mit dem Diplom mit Auszeichnung ab.

Bereits 2002 erhielt sie die Stelle der 1. Konzertmeisterin in der Slowenischen Philharmonie und war von 2003 bis 2004 Mitglied des Russischen Nationalorchesters unter der Leitung von M. Pletnev. Seit 2006 ist sie Mitglied des Kammerorchesters „Musica viva“ unter der Leitung von A. Rudin. Mit diesem Ensemble trat sie auch als Solistin auf. Seit 2014 ist sie 2. Konzertmeisterin in „Musica viva“.

 

Daneben verfolgt sie eine aktive Konzerttätigkeit in verschiedenen Kammerensembles. Sie konzertierte mit Musikern wie A. Engegard, H. Holliger, A. Rudin und dem slowenischen Quintett Slowind. Regelmässig wird sie an internationale Festivals eingeladen, darunter 2012 zum Festival «La Folle Journée» in Nantes und nach Japan als Solistin.

© 2017 Festival Kammermusik Bodensee

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube